Donnerstag, 22. September 2016

Zwei Hobbies verbinden - #RUMS 38/16

Als ich im Juli den Beitrag von Daxi las und ihr cooles Sportoutfit sah, MUSSTE ich natürlich ein paar Stoffe bestellen. Und Bauschgarn dazu, denn das sollte man zum Vernähen nehmen, um die Dehnbarkeit zu erhalten.

Dann lagen Schnittmuster und Stoffe bis September hier....

Tja, wer Sport macht, kann nicht nähen und umgedreht. Beides gleichzeitig geht auch nicht, aber es ist für mich mittlerweile eine schöne Abwechslung, kreativ und in Bewegung zu sein.

Der verwendete Sportlycra ist echt grandios, er trägt sich wie eine zweite Haut, trocknet leicht und ließ sich zudem problemlos vernähen.

Da das Bauschgarn recht teuer ist und man es selten braucht (bin ja kein Leistungssportler) habe ich es so gemacht: 2 x Bauschgarn gekauft und auf 2 Spulen das Garn gemütlich per Hand aufgerollt und auf die Overlock gesteckt. Reichte natürlich nicht und musste nachgerollt werden...



Einziges Manko der Hose: laut Anleitung ist kein Gummizug vorgesehen, was mir erst einmal zusagte, da ich kneifende und drückende Gummibünde hasse. Leider rutscht die Hose beim Laufen... Da muss also doch noch ein Gummi rein.

Ein neues Oberteil hab ich mir auch gleich noch genäht: Mayla ohne Schnickschnack, nur Covernähte :-)



Schnittmuster: Sporttight von ki-ba-doo/Frau Liebstes, Top Mayla von ki-ba-doo

Stoffe: Sportlycra von Laura&Ben

Verlinkt bei RUMS -

Donnerstag, 15. September 2016

Hochsommeroutfits im September - #RUMS 37/16

Welch ein Spätsommer!! Wir genießen es, solange es noch so schön ist, auch wenn die Hitze auf Arbeit oder nachts ganz schön anstrengend ist. Zum Glück können wir zu Hause in unseren kleinen Pool hopsen und uns abkühlen. Viel zu schnell ist vielleicht ein verregneter Oktober da...

Deshalb habe ich mir noch ein paar luftige Teile genäht, die ich echt gerne trage. Mittlerweile bin ich bei "meinen" Farben gelandet: grau und blau!

Den Anfang macht ein Shirt mit dem Schnitt Jasmin T-Shirt von cozy little world. Für weich fallende Viscosestoffe gedacht. Mein verwendeter Jersey ist ein wenig fester, fällt aber auch schön. Und ist vor allem nicht so knackig eng, was ich gar nicht mag.

Übrigens mein erstes englisches Schnittmuster inklusive Anleitung. Mit Näherfahrung ist das echt machbar. Bei schwierigeren Sachen wie Jacken hätte ich da meine Zweifel, ob meine Englischkenntnisse ausreichen...





Die Rückenansicht ist besonders schön:


Der Rock Frau Lilia lag schon lange zugeschnitten auf dem Nähtisch. Genäht ist er ruck zuck und ich mag ihn ebenso gern. Er hat die richtige Länge, um ohne Leggins getragen werden zu können und ist trotzdem bürotauglich.

In Kombination mit dem bewährten Kimonotee für mich ein unschlagbares Paar.


Konzipiert ist Frau Lilia zwar für feste Stoffe, hier habe ich ihn aus Baumwolle genäht. Ich habe hier Sommerjeans vernäht, der etwas lockerer sitzt. Dehnbare Stoffe gehen also auch wunderbar!



Und nun muss ich für ca. 4 Wochen ohne zwei meiner Nähmaschinen auskommen. Frau Overlock und Frau Nähmaschine sind zur Durchsicht im Fachgeschäft. Das wird hart!


Schnitte: Jasmin T-Shirt,  Rock Frau Lilia von Hedi

Stoffe: Jersey Pusteblume von Lillestoff über Knopfloch, 
Sommerjeans "Inked flowers" von Lillestoff über Knopfloch

Einen angenehmen Donners - RUMS- tag!

Verlinkt bei LLL

Sonntag, 4. September 2016

#nähenmachtglücklich

In letzter Zeit jagte eine Geburtstagseinladung die nächste und die Geburtstagskinder wünschten sich explizit Genähtes. Inzwischen weiß die weibliche Hälfte der Klasse, welche Mamas nähen und finden auch bunte Unterhosen ziemlich cool.

Also wurden die Wünsche umgesetzt, die ersten Kleider haben es noch nicht einmal vor die Linse geschafft. Hier Kleid Nummer eins für ein Zwillingsmädel:



Schnitt: Princess Castle, ottobre 4/13


Die Zwillingsschwester steht nicht so auf Kleider sondern trägt eher Shirts, Wunsch wurde ebenso erfüllt: Schnittmuster Bethioua


Weitere Freunde "bestellen" inzwischen einzelne Kleidungsstücke bei mir, dafür ordere ich auch gern mal Jungsstoffe.
Hier für den besten Freund der kleinen Dame Shirt und Halstuch aus coolem Sweat.


Schnittmuster: Bla Bla, ottobre 1/16


Eine Pumphose mit Bund wünschte sich die andere Freundin und suchte sich in den Weiten des Stoffregals den passenden Stoff aus.

Beim Schnittmuster hab ich gemixt, ursprünglich ist der Schnitt mit gesmoktem Bund vorgesehen, ich habe ca. 5cm oben weggelassen und einen Bund angenäht wie gewünscht.


Zwei von diesen Kleidern habe ich auch schon verschenkt: "Funny Fringes" mit lustigen Fransen, sogar die 9-jährige findet das noch gut und hat bei mir so ein Kleid bestellt.



Schnittmuster: Nr. 12, ottobre 3/16

Stoffe: Michas Stoffecke, Hilco, Stoff und Stil
Bügelbilder von Peppauf

Mittwoch, 17. August 2016

Noch ist Sommer! Sommershirt Josy

Auch wenn unsere Sommerferien leider schon vorbei sind, auf dem Stoff bleiben sie bestehen. Der schöne Biojersey heißt nämlich Sommerlov, das bedeuted nicht etwas Sommerliebe, nein, die Ferien sinds!

Die schwedischen Kinder haben übrigens auch "sportlov", also Sportferien im Winter. Die werden von vielen Familien zum Skifahren (Langlauf vor allem!) im schwedischen Fjäll genutzt.

Der leichte Stoff passte für mich wunderbar zum Trägershirt Josy, das ich auch schon für mich genäht habe. Den Riegel an den Armen habe ich hier mit einigen Stichen festgenäht, sonst klappt der nämlich immer wieder auf, das einzige Manko an dem Schnittmuster.



Und während der kleine Kapitän Kurs nahm, kletterte die Besatzung in den Netzen herum :-) Macht Muckis!



Schnittmuster: Josy von Schnittreif
Stoff: Biojeryey Sommarlov von Lillestoff über Knopfloch

Verlinkt bei Lillestoff-Liebelinks

Mittwoch, 3. August 2016

Geburtstagskleid

Ende Juli wurde unsere Große 9 Jahre alt (Wahnsinn finden wir als verblüffte Eltern manchmal..)

Neben vielen Büchern, die sich die Leseratte gewünscht hatte:


gab es auch ein Kleid. Wie eigentlich jedes Jahr seit ich nähe. Auch wenn das erst am Abend zuvor fertig wird, das wollte ich mir nicht nehmen lassen.

Dem Kind gefällts total gut und der Schnitt macht echt was her.



In der Weite noch etwas reichlich, oder ottobre-Schnitte fallen einfach weiter aus.


Die Anleitung der ottobre kann ich mittlerweile fast ignorieren.
Dank der Beschreibung von Kerstin, wie man auch ohne Einzelschrägbinder schön einfasst, habe ich das gut hingekriegt.


Ein gelungenes Geschenk, trotz dass ne Menge "Jungsblau" im Kleid steckte.


Schnitt: Whirlpool, ottobre 3/16
Stoffe: Bio-Jersey Swalwön, Lillestoff über Knopfloch-ich-nähs, Streifen aus dem Fundus


 - Verlinkt bei ich-näh-bio, LLL

Donnerstag, 21. Juli 2016

Sommerlich hoch drei - RUMS #29/16

Meine Kurzarmabteilung im Schrank sieht ganz schön mau aus. Bevor ich mir neue Shirts genäht habe, überlegte ich, welches Shirt ich am liebsten trage.

Das ist zum einen das Kimono Tee und zum anderen das Sommershirt von Lillesol und Pelle. Beide sind genau meins, auch wenn letzteres einen Ausschnitt hat, der mir einen Tick zu weit ist. Da heißts bei mir immer: BH-Träger rüberschieben ;-)

Genau diese Schnitte habe ich also nochmal angewendet. Interessanterweise fällt jedes Shirt anders, da die Stoffe total verschieden stark sind.

No. 1: Kimono Tee aus festem Jersey




No 2: Sommershirt aus leichtem Jersey von Stoff und Stil



No 3: Kimono Tee aus festem Jersey von Michas Stoffecke:




Ich mag alle drei echt gerne, solche Basisteile braucht frau einfach!


Schnitte: Kimono Tee, kostenlos bei Maria Denmark, mit Beleg am Halsausschnitt (leider finde ich die Blogseite nicht, wo ich das mal gelesen habe)
Sommershirt von Lillesol und Pelle

Stoffe: Hilco, leichter Jersey von Stoff und Stil, Jersey von Michas Stoffecke, der mal mit im Warenkorb gelandet ist..

                             - verlinkt bei RUMS -


Donnerstag, 14. Juli 2016

Lieblingsommeroutfit - RUMS #28/16

Wir sind aus dem Urlaub aus den Bergen zurück und ein heißes zu Hause erwartete uns. Da passte es perfekt, dass ich mir vorher noch eine Sommerkombiniation genäht hatte. So war das Wäschewaschen nicht ganz so schweißtreibend. Was in zwei Wochen Wanderurlaub da so zusammenkommt - Halleluja!



Da ich gemerkt habe, dass ich nicht so der Kleiderträger bin, habe ich mir aus dem leichten Sommerjersey Volar Rock und Oberteil genäht. Der neue Schnitt FrauJosy von schnittreif passte für mich perfekt.

Besonders gut gefällt mir die Ärmellösung: die Schultern sind bedeckt, sodass es bürotauglich wird aber doch luftig genug geschnitten, um sommerlich zu sein.

Der Stoff wird laut Anleitung nur umgeschlagen. Ich habe ihn zusätzlich mit ein paar Stichen festgesteppt, beim Tragen klappte er nämlich doch auf.


Auch wenn ich froh bin, dass es mittlerweile ein wenig kühler geworden ist, tragen kann man beides ja auch bei 20 Grad.


Schnitte:
- Rock nach dem kostenlosen Schnittmuster Basic-Jersey-Rock von Frau Liebstes, im Bruch zugeschnitten
- Top: FrauJosy von schnittreif

Stoff:
- Bio-Jersey Volar von Lillestoff über Knopfloch



Mittwoch, 22. Juni 2016

Kinderrock Lilia

Bevor ich mich in eine Sommerblogpause verabschiede, zeige ich euch noch die Kinderröcke Lilia von Hedi komplett.

Ab sofort gibt es den Schnitt als download oder Papierschnitt im Shop von Hedi.

Endlich konnte ein Stück Popeline angeschnitten werden, das hier schon eine ganze Weile liegt. Webware wird von mir eindeutig zu wenig vernäht. (Das könnte am Knitterfaktor nach dem Waschen liegen, denn bügeln ist nicht so meins...)






Für den Rock meiner Großen habe ich gleich den Rest vom leicht fallenden Baumwollstoff meines Rockes genommen. Er ist bereits zu einem Lieblingsstück geworden. Das macht mich richtig froh.





Stoffe: Swafing Spencer von Mira Rostock, Popeline von Hamburger Liebe von Hilco


                                     Bis bald! 

Montag, 20. Juni 2016

Vorschau- Kinderrock Lilia und Gewinnerin

Noch diese Woche gibt es bei Hedi den Rock Lilia auch für Kinder! Den habe ich natürlich auch genäht und zeige euch einen Ausschnitt, auf dem man den Bund ganz gut erkennen kann.

Der vordere Bund liegt schön glatt. Nur in den hinteren Bund wird der Gummi eingenäht.





Eine Gewinnerin steht auch fest:



Liebe Julia, ich schicke dir das ebook FrauLilia zu! 

Dienstag, 14. Juni 2016

Rock Frau Lilia + Verlosung

Nina alias Hedi hat einen neuen Rock entworfen und ich durfte beim Testen des Schnittes mithelfen.

Herausgekommen ist ein richtig schöner Alltagsrock. Der Clou dabei ist, dass ein kleines Stück Gummi ausreicht und damit nur der hintere Bund gerafft wird.

Der Rock kommt ohne Reißverschluss aus - yeah!

Und endlich wieder ein Rock mit Taschen (ganz wichtig!) und für Webware wie Baumwolle, Popeline oder Leinen. Das bleibt beim Jerseynähen oft liegen, stimmts?!



Ursprünglich ist der Rock als Minirock gedacht. Meine erste Version war auch recht kurz und nur mit Leggings tragbar. Hier habe ich um 10 cm verlängert.


Das ebook gibt es bei Hedi im Shop, bis Freitag noch zum Preis von 4,45€! Danach kostet das gut beschriebene ebook 5,90€.

Ein ebook darf ich hier verlosen. Kommentiert dafür bis zum Sonntag, 19.06.2016, 22:00 Uhr.

Anonyme Kommentare bitte mit Mailadresse, die Mailadresse sollte im Blog/Impressum zu finden sein. Keine Barauszahlung möglich. 


Stoff: Swafing Spencer von Mira Rostock

 - verlinkt bei Handmade on Tuesday -